Willkommen im SIZ!


Das Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik.


Das SIZ Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik wurde 1999 gegründet. Gegenwärtig erfolgt die Ausbildung an 16 verschiedenen Sicherungssystemen an der Wand, am Stahlmast und am WKA Turm in unserer Ausbildungshalle oder vor Ort beim Kunden.

Unsere Spezialgebiete

Das SIZ steht für Schulungen rund um die Anwendung der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die Sturzprävention und der Rettung. Desweiteren stehen im Mittelpunkt unseres Betätigungsfeldes die Montage und die Sicherheitsprüfungen von Anschlagpunkten und Sicherungssystemen sowie die Prüfung der PSA und der Rettungsgeräten. Wir verfügen über umfangreiche praxisbezogene Erfahrungen aus 15 Jahren Schulung und Höhenarbeit. Unsere langjährige Praxiserfahrung macht uns zu einem geeigneten Partner mit fachlicher Kompetenz für Ihre umfassende Ausbildung im Bereich der Absturzsicherungssysteme und der PSA – Anwendungen.


Realistische Bedingungen für Ihren Lernerfolg

Für eine praxisnahe Ausbildung stehen den Schulungsteilnehmern 16 unterschiedliche horizontale und vertikale Sicherungs- und Steigsysteme und Objekte auf 320 qm zur Verfügung.

Unser Stahlgittermast mit beidseitigen Auslegern (Höhe: 12 m, Breite Ausleger: 22 m) ist ideal für Anwender von SZP und PSAgA spezieller Arbeitsgebiete.

Der Turmrumpf einer Windenergieanlage ist besonders geeignet für Anwender aus dem Bereich der Windenergie und für die Schulung „Steigen und Retten in engen Räumen“.

Die ausgestellten Höhensicherungs- und Rettungsgeräte, Abseilgeräte und PSAgA aller wichtiger Hersteller erlauben den Teilnehmern einen aktuellen Überblick über den aktuellen Stand der Technik.

Aktuell


Schulungen in der Corona – Krise

Die neuen politischen Entscheidungen auf Bundes- und Landesebene sind veröffentlicht. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass diese Vereinbarung eine teilweise Wiederaufnahme des Schulungsbetriebes zulässt.
 Der Fachverband FISAT e.V. lässt Wiederholungsunterweisungen ebenfalls wieder stattfinden.

Für die Unterweisungen haben wir folgende Schutzmaßnahmen ergriffen:

  • Teilnehmer mit Erkrankungsanzeichen dürfen nicht am Kurs teilnehmen.
  • Schulungen werden mit einer reduzierten Teilnehmerzahl stattfinden.
  • Rettungsübungen werden mit „Dummies“ durchgeführt.
  • Schutzmasken und Einweghandschuhe werden jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt.
  • Die üblichen Sicherheitsempfehlungen werden entsprechend umgesetzt (Abstand einhalten usw.).
  • Alle Teilnehmer werden vor der Unterweisung über alle Sicherheits- und Hygieneregeln belehrt.

Auf dieser Basis werden wir ab dem 4. Mai 2020 unseren Schulungsbetrieb für folgende Schulungen eingeschränkt wieder aufnehmen:

  • Wiederholungsunterweisungen FISAT Level 1-3
  • Erst- und Wiederholungsunterweisungen PSAgA nach DGUV R 112-198/199
  • Sachkundigenschulungen

Wir informieren uns ständig zu neuen Regelungen in der Corona-Krise und werden unsere Schulungsangebote entsprechend anpassen.

AKTUELLE TERMINE

05.06.2020 PSAgA Wiederholungsunterweisung

13.07.2020 FISAT Wiederholungsunterweisung

10.08.2020 FISAT Wiederholungsunterweisung

Das SIZ in Zahlen

0 m
HALLENHÖHE
0 qm
HALLENFLÄCHE MIT FUSSBODENHEIZUNG
0
STEIGSYSTEME
0 m
GITTERMASTHÖHE
0 m
AUSLEGER
0 m
AUSSTIEGSPODEST

Sicherheitshinweise & Rückrufaktionen

SICHERHEITSWARNUNG TRACTEL

Bitte bei Nutzung von Tractel Blocfor 10 AES die Seriennummer checken. Betroffen sind Geräte der Artikelnummer 58612 im Seriennummernbereich 1510000 – 1529999. Habt Ihr Geräte im benannten Seriennummernbereich, dann stellt bitte deren weitere Benutzung ein. Wenn [...]

Wichtiger Hinweis zu Ball-Lock Karabinern

DIE DAV-SICHERHEITSFORSCHUNG INFORMIERT Besitzer eines Karabiners mit Ball-Lock Verschlusssystem von Petzl sollten dieses auf seine Funktionalität hin überprüfen. Bei einigen Karabinern kann es vorkommen, dass der grüne Ball auf halber Höhe stecken bleibt, so dass [...]