Das Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik.

Das SIZ Schulungs- und Informationszentrum für Höhensicherungstechnik wurde 1999 gegründet. Gegenwärtig erfolgt die Ausbildung an 16 verschiedenen Sicherungssystemen an der Wand, am Stahlmast und am WKA Turm in unserer Ausbildungshalle oder vor Ort beim Kunden.


Unsere Spezialgebiete

Das SIZ steht für Schulungen rund um die Anwendung der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die Sturzprävention und der Rettung. Desweiteren stehen im Mittelpunkt unseres Betätigungsfeldes die Montage und die Sicherheitsprüfungen von Anschlagpunkten und Sicherungssystemen sowie die Prüfung der PSA und der Rettungsgeräten. Wir verfügen über umfangreiche praxisbezogene Erfahrungen aus 20 Jahren Schulung und Höhenarbeit. Unsere langjährige Praxiserfahrung macht uns zu einem geeigneten Partner mit fachlicher Kompetenz für Ihre umfassende Ausbildung im Bereich der Absturzsicherungssysteme und der PSA – Anwendungen.


Realistische Bedingungen für Ihren Lernerfolg

Für eine praxisnahe Ausbildung stehen den Schulungsteilnehmern 16 unterschiedliche horizontale und vertikale Sicherungs- und Steigsysteme und Objekte auf 320 qm zur Verfügung.

Unser Stahlgittermast mit beidseitigen Auslegern (Höhe: 12 m, Breite Ausleger: 22 m) ist ideal für Anwender von SZP und PSAgA spezieller Arbeitsgebiete.

Der Turmrumpf einer Windenergieanlage ist besonders geeignet für Anwender aus dem Bereich der Windenergie und für die Schulung „Steigen und Retten in engen Räumen“.

Die ausgestellten Höhensicherungs- und Rettungsgeräte, Abseilgeräte und PSAgA aller wichtiger Hersteller erlauben den Teilnehmern einen aktuellen Überblick über den aktuellen Stand der Technik.

1

Hallenhöhe

1

Hallenfläche mit Fussbodenheizung

1

Gittermasthöhe

1

Ausleger

1

Ausstiegspodest

1

Steigsysteme

Menü